Wohl im Körper — Andrea Wyrsch
Sinn
Wohl im Körper - wohl im Leben
Spannungen im Körper beeinflussen unser tägliches Erleben und Verhalten. Die APM nach Radloff unterstützt das Wohl im Körper und damit noch viel mehr. Körperliche Ausgeglichenheit ermöglicht klare Sinneswahrnehmung, führt zu Klarheit im Kopf, Präsenz im Alltag und ausgeglichenem emotionelen Empfinden.
titel
Sich mit Freude bewegen
Erinnern sie sich, wie unbeschwert und selbstverständlich sie sich als Kind bewegt haben? Im Laufe des Lebens verändern sich diese Gewohnheiten meist, das Bewegen wird beschwerlicher und anstrengender. Holen sie sich diese Bewegungsfreude zurück - lassen sie Bewegung wieder zur Leidenschaft werden, zum sinnvollen Zeitvertrieb und verhelfen sie sich damit zu natürlicher Schönheit und Gesundheit!
titel
Entspannt ruhen und schlafen
Tagsüber schafft es unser Körper geschickt, verklebte oder gestresste Körperstrukturen an Organen, Gelenken oder Gewebe zu schonen. Nachts erst treten Beschwerden auf, weil der Körper im Schlaf die Schonhaltung verliert. Ausgeglichene und gut gleitende Körperstrukturen ermöglichen Ihnen erholsamen Schlaf nachts wie auch effizientes Auftanken tagsüber.
titel
Frei und offen in den Gedanken
Entspannte und gleitende Körperfaszien beeinflussen auch die Funktionsweise unseres Gehirns. Optimale Reizleitung, schnelle und umfassende Wahrnehmung und breite Vernetzung von Informationen führen zu geistiger Klarheit. Festgefahrene Denkmuster und Gewohnheiten können mit einem Spannungsabbau positiv beeinflusst werden.
titel
Im Frieden mit sich und der Umwelt
Respekt gegenüber sich und seinen Mitmenschen und die Akzeptanz gegenüber Andersartigkeit ist die Grundlage für ein Leben in der Balance. Auch die Verbindung zwischen Mensch und Natur bereichert das Leben. Das Wohlgefühl im Körper ermöglicht Empatie, und auch einen kühlen Kopf in hitzigen Situationen.
titel
Gut ins Leben starten
Die Geburt ist für Säuglinge stressig. Ihr zarter Körper ist in den Wehen riesigen Kräften ausgesetzt. Ist der Geburtsakt zusätzlich mit Komplikationen verbunden, können sich beim Säugling Becken oder Wirbel blockieren, und zum Schutze von Strukturen und Organen Körperfaszien zusammenziehen. Die sanften Methoden von APM Radloff sind sehr geeignet, solche Gewebespannungen und Gelenkblockierungen zu lösen. Verschiedene Beschwerdenbilder wie Hüftdysplasie, Schiefhals, Schlafstörungen, Koliken/Krämpfe, Hauterkrankungen, motorische Bewegungsstörungen sowie Entwicklungsrückstände können mit wenigen Behandlungen positiv beeinflusst werden. APM Radloff unterstützt auch Paare bei Infertilität und Frauen während der Schwangerschaft.
titel
Verletzungen nachhaltig behandeln
Verletzungen hinterlassen im Gewebe häufig Verklebungen von Faszien, die nicht direkt spürbar sind, sich jedoch ungüstig auf andere Körperstrukturen und die Statik auswirken. Gewebeverklebungen hindern das freie Gleiten der Gewebeschichten aneinander, worauf die Faszien reagieren und sich zusammenziehen. Sie bewirken damit Bewegungseinschränkungen, erhöhter Widerstand in der Bewegung sowie ungünstige Kräfte auf Gelenke, welche dadurch blockieren, falsch belastet und übermässig abgenützt werden. Es lohnt sich, nach jeder Verletzung den Faszien die nötige Aufmerksamkeit zu schenken und das Gewebe von Verklebungen zu befreien.